Lehrgänge

Was sind Lehrgänge?

Auf einen Karatelehrgang zu gehen bedeutet nichts anderes, als bei einem großen Karatemeister zu trainieren und von ihm zu lernen. Gerade für die fortgeschrittenen Karateka ist diese Art der Weiterbildung unverzichtbarer Bestandteil des eigenen Fortschritts, denn sie geben ihm Orientierung wo er denn im Karate hin möchte sowie Impulse zur Verbesserung des eigenen Könnens. Man kann vor allem die Themen im Karate trainieren, die einem am meisten Spaß machen. Daher setzen wir im TSV Grünwald e.V. im Rahmen der Prüfungsvorbereitung auch den Besuch von Lehrgängen verpflichtend voraus.

Da wir nicht an Turnieren, Wettkämpfen und Meisterschaften teilnehmen sind Lehrgänge für uns auch ein Ersatz für den Austausch und die Begegnung mit anderen Karateka aus der Umgebung sowie aus Bayern, Deutschland und manchmal auch der ganzen Welt. Dabei sind wir nicht an feste Termine und Veranstaltungen gebunden, sondern können uns aus dem breiten Angebot diejenigen heraussuchen, die uns gefallen und uns zeitlich gelegen sind.

 

Die Vereinsfahrt

Die Auswahl an Veranstaltungen ist groß, und es ist oft nicht ganz einfach den richtigen Einstieg zu finden. Die Trainer suchen daher vierteljährlich für die Mitglieder interessante und lohnenswerte Lehrgänge heraus und organisieren einen gemeinschaftlichen Ausflug dorthin. Durch die Nutzung der TSV Busse und die Bildung von Fahrgemeinschaften haben es insbesondere Kinder und Jugendliche einfacher, daran teilzunehmen.

Damit die Bildung von Fahrgemeinschaften auch funktioniert und jeder einen Platz bekommen kann, müssen sich die Teilnehmer bis spätestens eine Woche vorher anmelden. Von Minderjährigen benötigen wir bei der Abfahrt zudem die schriftliche Anmeldung durch einen Erziehungsberechtigten.

 

Auf eigene Faust

Natürlich kann sich jeder aus dem vielfältigen Angebot seinen Wunschlehrgang heraussuchen und selbst hinfahren. Am besten nimmt man dann noch seine Karatefreunde mit und bildet Fahrgemeinschaften.

Wenn in München oder Umgebung ein interessanter Lehrgang ist, dann teilen die Trainer oft auch Ausschreibungen dazu im Training aus. Allerdings sind dies dann keine Vereinsfahrten, so dass eventuell anwesende Trainer an diesem Tag nicht als Aufsichtsperson zur Verfügung stehen können. Die Eltern sind daher angehalten, die Aufsicht Ihrer minderjährigen Kinder gegebenfalls selbst sicher zu stellen.

 

Übersicht

Ein guter Einstiegspunkt für die Lehrgangsplanung ist der Terminplan des Bayerischen Karate Bundes e.V. (BKB).