Unser Vereinsabzeichen

Das Vereinsabzeichen

Die Bedeutung unseres Vereinsabzeichens

Unser Vereinsabzeichen ist eine Kombination des traditionellen Yin-Yang mit dem Deckenfresko Michelangelos in der Sixtinische Kapelle zu Rom.

In der chinesischen Philosophie sind Yin und Yang die beiden Basiskräfte des Kosmos. Yang ist die positive, helle, aktive Kraft, Yin die negative, dunkle, inaktive. Beide sind voneinander abhängig und ergänzen sich harmonisch.

Nach daoistischer Anschauung entspricht der Himmel Yang und die Erde Yin. Der Himmel versinnbildlicht Bewegung, die Erde Ruhe. Dazwischen steht der Mensch, der beides – Bewegung und Ruhe – ausgewogen in sich vereinigen sollte.

Diesem Prinzip entsprechen die Bewegungsabläufe vieler Kampfkünste mit ihrem Wechsel von Anspannung und Entspannung, sowie dem Nebeneinander von harten Schlägen und weichen Abwehrhaltungen.

Der im Vereinslogo abgebildete Ausschnitt aus dem Deckenfresko stellt die Berührung von Gottes Finger mit dem Adams dar und symbolisiert das Einhauchen göttlichen Atems in den Menschen, also das Einhauchen des Lebens durch Gott.

Mit diesen beiden weltbekannten Symbolen wollen wir die östliche Tradition, der das Karate entstammt, mit der abendländischen Kultur, also der Unsrigen, verbinden.