Jubiläumslehrgang in Adelshofen

Am 1. Dezember 2007 machten wir uns mit zwei Bussen, besetzt mit Karateka der Grünwalder Karate-Abteilungen (Kinder und Erwachsenen), auf den Weg zum 30-jährigen Vereinsjubiläum unserer Freunde aus Adelshofen.

Klaus Sterba (7. Dan) gab in seinem Training viele wertvolle Hinweise auf die ursprünglichen Anwendungen der Kata Kanku Dai.

Herbert Perchtold (4. Dan) und Chin Ying Sung (2. Dan), die wir bereits 2004 für unser Vereinsjubiläum als Trainer gewinnen konnten, forderten nicht nur die volle Konzentration sondern auch die letzten Konditionsreserven der Teilnehmer.

Das letzte Training am Samstag faszinierte Maxi und Peter, die anderen Grünwalder waren von den vorherigen Trainingseinheiten und ihrer Prüfung bereits zu erschöpft.

Das Training fand in drei getrennten Gruppen statt. Der Großteil der Grünwalder nahm am Kinder Special mit etwas kürzeren Trainingszeiten teil. Stephan und Thomas von den Erwachsenen reihten sich in der Unterstufe ein. In der Oberstufe konnte man die zwei Fahrer Christian und Maxi sowie Peter von den Erwachsenen finden.

Stephan war schon beim Aufwärmen hoch motiviert und mal wieder vie zu schnell für unseren Photographen.

Für Anian und Glenn war es die erste Fahrt zu einem Lehrgang. Auch wenn das Training etwas anders gestaltet wurde als in Grünwald, konnten beide problemlos mithalten und viele neue Eindrücke sammeln.

Im Unterstufentraining bei Herbert Perchtold hatten Katharina und Valentin viel Freude an den Kombinationen. Vor allem die für sie neuen Würfe sorgten für Begeisterung.

Die Prüfung der Kindergruppe führte Herbert Perchtold im Anschluss an das erste Kindertraining durch. Christoph, Daniel, Katharina meisterten erfolgreich das Programm zum 9. Kyu (Weißgurt). Valentin legte erfolgreich die Prüfung zum 8.Kyu (Gelbgurt) ab.

Anian, Glenn und Flemming mussten sich mit ihrer Prüfung bis zum Abend gedulden. Unter Ausschluß der Öffentlichkeit stellten sie sich der Prüfung bei Klaus Sterba. Zum Glück hatten wir genügend Prüfungsmarken und Urkunden dabei um auch anderen Dojos auszuhelfen.