Kleiner Samurai & Sommerfest

Am 26. Juli durfte unser aktueller Anfängerkurs endlich das Gelernte unter Beweis stellen. Unter den kritischen Augen von Clemens zeigten Anjan, Kacper, Stefan und Adrian, dass sie in den vergangenen dreizehn Trainingseinheiten mit großem Erfolg die Grundlagen des Karate erlernt haben.

Auch unsere fortgeschritteneren Schüler hatten Grund zur Freude: wie schon in den vergangenen Jahren nahmen wir im letzten Training vor den Ferien wieder das Karate Sportabzeichen "Kleiner Samurai" ab.

Dieses Mal waren erfolgreich:

Stufe 1 (Kosho): Charlotte, Valentin, Daniel, Philipp

Stufe 2 (Wakato): Bianca, Susan, Toni

Stufe 3 (Jushi): Florian

Mittlerweile ist auch das Jahresabschluss-Grillen in unserem Dojo zum jährlichen Event geworden. Im Anschluss an das letzte Training vor den Ferien feiern wir das Ende des erfolgreichen Karate-(schul-)jahres gemeinsam mit den Eltern, ehemaligen und passiven Mitgliedern sowie der Karategruppe für Erwachsene.

Immer mit dabei: der mobile Grill von Maxi's Eltern. Unser "Grillchef" Stephan sorgt dieses Mal dafür dass hier nichts anbrennt und die Hitze stimmt.

Ein besonderes Highlight ist dabei auch immer der Rücktransport: Da die Grills meist noch etwas Restglut beinhalten schieben wie diese (vermutlich zum Leid der Anwohner) unter einigem Klappern zu Maxis Eltern. Dieses Jahr sind wir mit den Grills sogar an einigen Polizisten vorbeigefahren, deren einzige Frage jedoch war ob wir eventuell noch etwas für sie übrig gelassen haben.