Kleiner Samurai & Sommerfest

Für das letzte Training vor den Sommerferien hatten wir uns viel vorgenommen: die Anfänger sollten ihre Abschlussprüfung, unsere Unterstufe das Karate Sportabzeichen "Kleiner Samurai" ablegen. Im Anschluss wollten wir gemeinsam Grillen.

Aus diesem Grund erklärte sich unsere Oberstufe bereit, das Trainerteam bei den einzelnen Disziplinen des "Kleinen Samurai" zu unterstützen. Vielen Dank dafür.

Das Thermometer zeigte an diesem Tag über 30 Grad. Beim Dauerlauf erbrachten die Kids dennoch super Ergebnisse. Es zeigt sich also, dass das Laufen im Aufwärmtraing, obwohl es so "beliebt" ist, durchaus eine Berechtigung hat.

Zeitgleich fand die Abschlussprüfung des aktuellen Anfängerkurses statt. Unter den kritischen Augen von Trainer Clemens und Prüfer Maxi zeigen Daniel, Glenn, Shalimar und Yannik was sie in den vergangenen drei Monaten gelernt haben.

Auch Max und Stephan wurden an diesem Tag geehrt. Die beiden hatten bereits am 8. Juli ihre Prüfung zum 5. Kyu abgelegt und erhielten jetzt die lang ersehnten Blaugurte. In der Zwischenzeit hatten sie nämlich mit den geliehenen Violettgurten ihrer Trainer vorlieb nehmen müssen, obwohl sie sich mit der Farbe nicht recht anfreunden konnten.

Thomas war wieder einmal der Chef am Grill. Nach den anstrengenden Prüfungen dieses Tages warteten viele hungrige Mäuler ungeduldig auf Fleisch und Würstchen. Wie gut, dass wir diesmal drei Grills besorgt hatte.