Lehrgang in Marquartstein

Am 23. Oktober lud das Karate Dojo Marquartstein zu einem Tageslehrgang mit Fritz Oblinger ein und insbesondere aus dem Chiemgau waren viele dieser Aufforderung gefolgt.



In der ersten Trainingseinheit der Unterstufe war die Kata Heian Shodan das bestimmende Thema: während den Weißgurte die Grobform vermittelt wurde, legte Fritz bei den höheren Gurten großen Wert auf die Feinform. Dabei wurde auch mit dem Partner trainiert.

Die Vormittagseinheit der Oberstufe beschäftigte sich mit verschiedenen Partnerübungen. Schwerpunkt waren hier Fußtechniken, insbesondere Yoko-Geri und Ushiro-Geri.
Am Nachmittag wurde auf Wunsch des ausrichtenden Dojos die Schwarzgurtkata Gangaku behandelt: zunächst der Ablauf, dann ausgewählte Techniken in Bunkaiform.